>

     Paul Rebillot  Impressum

   
Paul Rebillot
 brachte seine  Lebensreise am Donnerstag, 11. Februar 2010 zu Ende. Er starb nach langer, schwerer Krankheit friedlich im Kreise von Freunden in seinem Haus in San Francisco. Sein Leben galt seiner Arbeit und seine Arbeit lebt weiter!

Paul Rebillot war eine der herausragenden Gestalten der zweiten Generation von großen Lehrern der Gestalttherapie. Er lebte und arbeitete in San Francisco und Westeuropa.
Paul Rebillot hat es verstanden, aus Gestalttherapie und Elementen der Theaterpädagogik, verbunden mit Mythos und Ritual, mit Elementen der Psychologie nach C.G. Jung wie den Archetypen und mit kreativen Techniken einzigartige Gestaltprozesse zu erschaffen.
Die bekanntesten Workshops sind die "Hero's Journey" (Heldenreise), "The Lover's Journey" (Die Reise der Liebenden), "Owning the Shadow" (Spiel mit dem Schatten), Family Circles (Familienkreise) und "Death and Resurrection" (Tod und Auferstehung).

Hier finden Sie einen Nachruf mit ausführlichen Informationen zu Paul Rebillot.

Zu seiner amerikanischen Homepage mit Kalender und einem Verzeichnis der von ihm autorisierten Schüler.

Seine Arbeit wird im deutschsprachigen Gebiet vor allem vom Institut für Gestalt und Erfahrung in Wasserburg am Inn, Deutschland, weitergeführt. Link zum Institut für Gestalt und Erfahrung.
    

Das Buch von Paul Rebillot zur Heldenreise:

Paul Rebillot/Melissa Kay: Die Heldenreise. Das Abenteuer der kreativen Selbsterfahrung. Mit einem Nachruf auf Paul Rebillot.
E
rschienen 2016 in der zweiten Auflage bei Eagle Books in Wasserburg am Inn, gebunden, 272 Seiten, € 29,80 €.

ISBN 978-3-9813672-0-1

Es ist in jeder Buchhandlung erhältlich oder auch versandkostenfrei gegen Rechnung bei Eagle Books, Wasserburg am Inn. Bitte eine Email senden mit der gewünschten Anzahl der Bücher, der Absender- und Rechnungsadresse Buch bestellen

Zur Arbeit von Paul Rebillot:
Franz Mittermair: Neue Helden braucht das Land, Persönlichkeitsentwicklung und Heilung durch Rituelle Gestaltarbeit,
Eagle Books Wasserburg am Inn, gebunden, 252 Seiten, ISBN 978-3-9813672-1-8, € 29,80

Dieses Buch wendet sich an alle Frauen und Männer, die an persönlicher Entwicklung und psychischer Heilung interessiert sind. Es beschreibt, wie wir die uralte Weisheit der Heldenmythen für unseren Lebensweg nützen können. Es schildert anschaulich die einzelnen Stationen der “großen Heldenreise”, zu denen Aufbruch, Herkunft, Identität, Schatten, Tod und Auferstehung sowie die Rückkehr gehören. Zahlreiche Übungen für Gruppen, Paare und Einzelne machen es möglich, die Schritte des Heldenweges selbst zu erfahren. Das Buch macht auch deutlich, wie die Heldenreise dabei helfen kann, Krisen zu bewältigen. Nebenbei führt es in Rituelle Gestalttherapie ein. Mit einem Vorwort von Paul Rebillot.  Weitere Informationen
     

(c) Franz Mittermair November 2016